abzeichnen ab·zeichnen

1. vt
to draw, to copy, (Dokument) to initial
2. vr

sich abzeichnen — to stand out, fig, (bevorstehen) to loom


Deutsch-Englisch-Wörterbuch mini. 2015.

Look at other dictionaries:

  • zeichnen — zeichnen: Das gemeingerm. Verb (mhd. zeichenen, ahd. zeihhannen, zeihhonōn, got. taiknjan, aengl. tæ̅cnan, schwed. teckna ist eine Ableitung von dem unter ↑ Zeichen behandelten Substantiv. Es ist seit alters in den beiden Hauptbedeutungen »mit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • abzeichnen — ↑ zeichnen …   Das Herkunftswörterbuch

  • abzeichnen — signieren; unterzeichnen; unterschreiben; zutage treten; vorkommen; erscheinen; sichtbar werden; zu Tage treten; auftreten; emergieren; auftauchen * * * ab| …   Universal-Lexikon

  • zeichnen — 1. abbilden, darstellen, malen, porträtieren, skizzieren, wiedergeben; (bildungsspr.): reproduzieren; (scherzh., sonst veraltet): konterfeien. 2. (bildungsspr., Soziol.): auszeichnen, bezeichnen, brandmarken, erkennbar/kenntlich machen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abzeichnen — 1. abmalen, kopieren, nach einer Vorlage zeichnen, nachmalen, nachzeichnen, zeichnend wiedergeben. 2. als gesehen kennzeichnen, mit seinem Namenszeichen versehen, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen setzen, seine Unterschrift geben,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abzeichnen — ạb·zeich·nen (hat) [Vt] 1 etwas abzeichnen etwas genau so zeichnen, wie es ist, eine Vorlage in Form einer Zeichnung kopieren 2 etwas abzeichnen etwas mit den Anfangsbuchstaben seines Namens versehen, um auszudrücken, dass man mit etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • dessiniert — des|si|niert 〈Adj.〉 mit einem Muster versehen, gemustert ● ein dessinierter Stoff [<frz. dessiner „abzeichnen, entwerfen, zeichnen“] * * * des|si|niert <Adj.>: gemustert. * * * des|si|niert <Adj.>: gemustert: Ob glatt oder d.,… …   Universal-Lexikon

  • Zeichner — zeichnen: Das gemeingerm. Verb (mhd. zeichenen, ahd. zeihhannen, zeihhonōn, got. taiknjan, aengl. tæ̅cnan, schwed. teckna ist eine Ableitung von dem unter ↑ Zeichen behandelten Substantiv. Es ist seit alters in den beiden Hauptbedeutungen »mit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zeichnung — zeichnen: Das gemeingerm. Verb (mhd. zeichenen, ahd. zeihhannen, zeihhonōn, got. taiknjan, aengl. tæ̅cnan, schwed. teckna ist eine Ableitung von dem unter ↑ Zeichen behandelten Substantiv. Es ist seit alters in den beiden Hauptbedeutungen »mit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • paraphieren — abzeichnen, mit seinem Namenszeichen versehen, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen setzen, seine Unterschrift geben, unterschreiben, unterzeichnen; (schweiz.): visieren; (bildungsspr.): mit der Paraphe versehen, signieren; (ugs.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • unterschreiben — a) abzeichnen, attestieren, bescheinigen, bestätigen, gegenzeichnen, seinen Namen/seine Unterschrift/sein Zeichen setzen, unterzeichnen; (österr.): saldieren; (bildungsspr.): paraphieren, signieren; (ugs. scherzh.): seinen Friedrich Wilhelm unter …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.